Halten Sie Ihre Rohre frei und sauber: Sanitär-Tipps vom Profi

Ach, Sanitär. Es gibt so viele Möglichkeiten, es zu definieren, weil es nicht für alle dasselbe bedeutet. Es gibt auch viele Möglichkeiten, Ihr eigenes System zu Hause zu verbessern. Bei so vielen Möglichkeiten, Dinge zu tun, fragen Sie sich wahrscheinlich, wo Sie anfangen sollen. Versuchen Sie, mit den folgenden Tipps zu beginnen.

Handeln Sie schnell, wenn Ihre Rohre einfrieren! Drehen Sie das Wasser ab und drehen Sie den Wasserhahn auf, damit das Wasser ablaufen kann, wenn es auftaut. Beginnen Sie am Wasserhahn und bewegen Sie sich in Richtung des Eisabschnitts, richten Sie einen Propangasbrenner oder Fön auf den Schlauch – das taut ihn schnell auf. Du kannst auch ein Heizkissen um das Rohr wickeln oder eine Wärmelampe hindurch richten, aber das dauert eine Weile. Wickeln Sie im Extremfall das Rohr mit Lappen ein und gießen Sie kochendes Wasser darüber.

Verwenden Sie in allen Abflüssen Siebe, um Haare und andere Gegenstände aufzufangen. Dies verhindert, dass das gesamte Material den Abfluss hinuntergeht und eine Verstopfung verursacht, die später ein größeres Problem verursachen könnte. Reinigen Sie die Siebe täglich, damit Sie Ihr Waschbecken oder Ihre Wanne nicht stauen.

Sie können die Toilette auf Lecks testen, indem Sie ein paar Tropfen Lebensmittelfarbe, Kool Aid oder Kaffeesatz in das Wasser im Toilettentank geben (nicht in das Wasser in der Schüssel). Überprüfen Sie nach einer halben Stunde das Wasser in der Schüssel. Wenn Farbstoffe im Wasser in der Schüssel sichtbar sind, ist der Tank undicht und Sie sollten ihn reparieren lassen.

Wenn aus Ihrem Waschbecken rostiges Wasser austritt und nicht abfließt, liegt dies höchstwahrscheinlich an einer Ansammlung von Bioablagerung und Fett in den Rohren. Sie sollten Ihre Abflüsse professionell reinigen lassen, um einen maximalen Durchfluss durch Ihre Abflüsse zu gewährleisten. Ihr Abfluss sollte vollständig geöffnet sein.

Verwenden Sie monatlich Backpulver und eine Tasse Essig, um die Abflüsse Ihrer Wanne sauber zu halten und richtig zu funktionieren. Schließen Sie den Abfluss und lassen Sie die chemische Reaktion ablaufen. Warten Sie einen Moment und gießen Sie dann das kochende Wasser in den Abfluss. Dieser Vorgang sollte die Rohre öffnen und Haarwuchs und Schaum entfernen.

Wenn es an der Zeit ist, Ihren Duschkopf auszutauschen, sparen Sie nicht an der Qualität. In den meisten Fällen denken die Leute, dass es möglich ist, den billigsten Duschkopf zu kaufen, den sie finden können. Sie brechen normalerweise leicht.

Wenn Ihr Abwasserkanal verstopft ist, können Sie das Problem beheben und beseitigen, einschließlich der Anmietung von Ausrüstung wie einem Stammkabel. Dies löst das Problem jedoch oft nicht vollständig. Anschließend sollte der Fachmann das Problem mit der Kameramethode auswerten und das Hauptrohr gründlich reinigen.

Jeder in Ihrem Haus sollte wissen, wo sich der Hauptwasserhahn befindet. Zu wissen, wo dieses Ventil zu finden ist, hilft, das Wasser im Falle eines Rohrbruchs, einer überlaufenden Badewanne oder Toilette oder eines anderen Notfalls, der das Abstellen des Wassers erfordert, abzustellen.

Wenn Sie versuchen zu entscheiden, welches Material Sie für Ihre Pfeife verwenden möchten, bleiben Sie bei Edelstahl. Edelstahl hat eine sehr starke Konstruktion und hält jahrelang, wodurch ein Austausch unnötig wird. Außerdem ist dieses Material weniger anfällig für Risse, was zu ernsthaften Sanitärproblemen führen kann.

Überprüfen Sie regelmäßig, ob die Abwasserpumpe Ihres Hauses mit voller Leistung läuft. Gießen Sie ein paar Gallonen Wasser in den Sumpf und Ihre Pumpe sollte dieses Wasser mit so wenig Aufwand wie möglich herauspumpen. Eine ganzjährige Nutzung Ihrer Geräte kann sich in der Krise auszahlen.

Suchen Sie im Internet nach Bewertungen des Klempner in Berlin, den Sie einstellen möchten. Wenn Menschen mit der Arbeit eines Klempners unzufrieden sind, gehen sie oft online und posten negative Bewertungen. Wenn sie mit dem Klempner zufrieden sind, werden sie auch positive Bewertungen abgeben.

Ja, Sanitär ist ein ziemliches Thema, da es per Definition völlig subjektiv ist. Keine zwei Menschen sehen Sanitär auf die gleiche Weise. Was der eine für sein System nützlich findet, mag für den anderen nicht geeignet sein. Diese Tipps sollen Ihnen den Einstieg in die eigene Sanitärinstallation erleichtern.