Medizinische Einweghandschuhe werden aus Nitril-, Latex- und Vinylmaterialien hergestellt. Die von Gesundheitspersonal verwendeten Schutzhandschuhe müssen puderfrei, steril, strukturiert und für zusätzlichen Schutz abgedeckt sein. Nitril Einweghandschuhe sind die idealsten und perfektesten Handschuhe für diejenigen, die im Gesundheitswesen arbeiten.

  • Korrektes Ausziehen von Einweghandschuhen: Einweghandschuhe müssen korrekt getragen und ausgezogen werden, um Schutz zu bieten und die Ausbreitung von Infektionen zu unterdrücken. Nachfolgend finden Sie eine kurze Anleitung zum korrekten Entfernen von Einweghandschuhen:
  • Ausziehen des ersten Handschuhs: Fassen Sie die Außenseite des Handschuhs in der Nähe des Handgelenks an und achten Sie darauf, nicht die nackte Haut zu berühren. Ziehen Sie den Handschuh vorsichtig zurück.
  • Entfernen des zweiten Handschuhs: Halten Sie den abgeschafften Handschuh in der behandschuhten Hand und klopfen Sie nicht mit der freien Hand auf die Außenseite eines Handschuhs. Alternativ drücken Sie die Finger noch in den Handschuh der anderen Hand und drehen ihn nach außen. Der zweite Handschuh liegt über dem ersten und sollte sofort entsorgt werden.

Nachdem die Handschuhe ausgezogen wurden, sollten die Hände der Person sofort mit Wasser und Seife oder mit Desinfektionsmittel gereinigt werden, wenn kein Waschen verfügbar ist.

Wählen Sie die perfekte Größe, um den besten Schutz zu erhalten:

Einweghandschuhe sind in verschiedenen Größen von klein bis extra groß erhältlich.

Die Auswahl der perfekten Handschuhgröße ist entscheidend, um sicherzustellen, dass die Person, die sie trägt, sich wohl fühlt und nicht Gefahr läuft, ihre Hände freizulegen. Ein locker sitzender Handschuh kann herunterfallen und ein eng anliegender Handschuh kann eher brechen.

Händewaschen entfernt Keime, die Verwendung von alkoholbasierten Desinfektionsmittel für Hände hilft, die Anzahl der Mikroben abzutöten, die die Hände kontaminieren.

Wie sinnvoll sind Händedesinfektionsmittel?

 

Händedesinfektionsmittel sind im Krankenhausumfeld wichtig, um die Ausbreitung von Infektionen und die Übertragung von Mikroorganismen von einem Patienten zum anderen oder vom Patienten zum Gesundheitspersonal zu verhindern. Das Händewaschen mit Seifenwasser ist zwar der beste Weg, um Mikroben loszuwerden, aber es ist nicht ständig eine praktikable Wahl. Unter solchen Bedingungen sind Händedesinfektionsmittel die einfachste Lösung. Studien zeigen, dass Händedesinfektionsmittel das ideale Instrument sind, um Krankheiten und Keime zu vermeiden.

 

Welche Vorteile bietet die Verwendung von Händedesinfektionsmitteln?

 

Händedesinfektionsmittel auf Alkoholbasis, die die Verbreitung von Keimen und krankheitserregenden Mikroben verhindern, sind in folgenden Punkten von großem Nutzen:

  • Kontrolle des mikrobiellen Wachstums: Die Verwendung von Händedesinfektionsmitteln auf Alkoholbasis verhindert nachweislich die Verbreitung von Mikroben, einschließlich infektionserregender Keime, und verhindert so die Ausbreitung von Krankheiten.
  • Fördert Hygiene und gesunde Gewohnheiten: Die regelmäßige Desinfektion der Hände fördert das Gefühl der persönlichen Sauberkeit und implantiert gesunde Gewohnheiten, damit die Menschen weniger erkranken.
  • Geringere Ressourcenverschwendung: Alkoholbasierte Desinfektionsmittel werden einfach verdampft und hinterlassen einen guten Duft. Durch die Verwendung von Händedesinfektionsmitteln ist kein zusätzlicher Bedarf an Wasser oder Seidenpapier erforderlich, um Verschwendung zu vermeiden.

Indem wir der grundlegenden Handreinigung und gesunden Gewohnheiten folgen, können wir große Herausforderungen meistern und gegen die Viren wie die, mit denen wir heute konfrontiert sind, kämpfen. Desinfektionsmittel sind nicht nur effektiv, sondern auch kostengünstig, um die Übertragungskette von Bakterien, Viren und anderen Mikroben zu unterbrechen.

 

 

By Edward

Leave a Reply

Your email address will not be published.