Ein Führerschein ist in Deutschland gültig, solange er nicht eingeschränkt oder gesperrt ist (z. B. wegen zu vieler Strafpunkte). Ein EU-/EWR-Führerschein berechtigt zum Führen aller Fahrzeuge bis 3.500 Kilogramm und einer Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h. Das bedeutet, dass Sie Motorräder und Autos fahren dürfen, aber keine Lastwagen und Busse. Wenn Ihr Führerschein aus einem EU-/EWR-Land ausgestellt wurde, ist Ihr Führerschein in Deutschland gültig, ohne dass Sie ihn in einen deutschen Führerschein umtauschen müssen. Wer jedoch länger als sechs Monate in Deutschland lebt, muss seinen ausländischen Führerschein in einen deutschen Führerschein umschreiben, da Führerscheine aus anderen Ländern in Deutschland nicht automatisch anerkannt werden. In diesem Fall ist die Fahrschule eine kluge Wahl, denn Fahrschulen können Ihnen helfen herauszufinden, welchen Führerschein Sie benötigen und welche Fahrprüfung Sie absolvieren müssen.

Um den Führerschein umzutauschen, muss ein Antrag bei der Führerscheinstelle gestellt werden. Wenn Ihr Führerschein aus einem Nicht-EU/EWR-Land ausgestellt wurde, muss zusätzlich eine deutsche Übersetzung Ihres ausländischen Führerscheins vorgelegt werden. Außerdem müssen Sie eine schriftliche und eine mündliche Prüfung bestehen, bevor Sie einen deutscher eu führerschein erhalten. Die Bearbeitungszeit für den Umtausch beträgt in der Regel etwa fünf Wochen. In sehr dringenden Fällen kann es bis zu drei Wochen dauern, danach ist mit zusätzlichen Gebühren zu rechnen.

Der Führerschein wird von der Führerscheinstelle in Ihrer Nähe ausgestellt. Fragen Sie daher am besten nach einem Termin in diesem Büro. Sie müssen einige Kopien Ihres Personalausweises, Reisepasses oder anderer gültiger Papiere abgeben. Außerdem müssen Sie die erforderlichen Dokumente mitbringen, die für die Anerkennung Ihres Führerscheins benötigt werden (z. B. Fahrschulzeugnis).

Wenn Sie die Prüfungen bestehen, können Sie innerhalb weniger Wochen mit Ihrem deutschen Führerschein rechnen. Bei Abweichungen zwischen Ihrem ausländischen Führerschein und den Angaben auf Ihren Ausweispapieren (z. B. Name) kann es bis zu sechs Monate dauern, bis Sie einen neuen Führerschein mit richtigem Namensaufdruck erhalten.

By Edward

Leave a Reply

Your email address will not be published.